Vergaberecht

Vergaberecht

Sie fragen sich, ob ein Auftrag ausgeschrieben werden muss oder Sie wollen zum Ablauf eines Vergabeverfahrens beraten werden? Möchten Sie eine Beratung zur Erstellung Ihres Angebots oder ist anlässlich Ihres Angebots eine Streitigkeit entstanden? Wir können Ihnen helfen!

Die Regierung ist der größte Auftraggeber in den Niederlanden. Praktisch alles, was öffentliche Einrichtungen kaufen oder bauen lassen, erfolgt über ein Ausschreibungsverfahren. Es ist daher nicht verwunderlich, dass viele Marktteilnehmer um solche Aufträge konkurrieren. Das Vergaberecht verlangt, dass die Regierung diese Aufträge in fairer Art und Weise auf den Markt bringen. Aus diesem Grund sind Ausschreibungsverfahren an bestimmte Regeln gebunden. Um zu einem rechtsgültigen Vertrag zu gelangen und um Schadensfälle zu vermeiden ist es wichtig, dass diese Regeln korrekt befolgt werden. Die endgültige Wahl für einen Unternehmer muss transparent und nicht diskriminierend erfolgen. Das ist nicht immer einfach.

Die Regeln für die Auftragsvergabe nach niederländischem Recht sind im Vergabegesetz 2012, im ARW 2012 und in den Richtlinien zur Proportionalität dargelegt. Es gibt auch neue Vergaberichtlinien, die Mitte 2016 in Kraft treten. Wir sind, was die neuesten Entwicklungen im Bereich Ausschreibungen betrifft, immer auf dem neuesten Stand. Darüber hinaus verfügen wir über spezifisches Wissen, in welchen Branchen Ausschreibungen stattfinden. Beispiele hierfür sind der Bau, das Gesundheitswesen, IKT, der öffentliche Sektor und der (öffentliche) Verkehr.

Partner bei Ausschreibungen
Um Streitfälle zu vermeiden, ist es ratsam, vor einem Vergabeverfahren frühzeitig Rat zu suchen. Wir unterstützen und beraten die Ausschreiber zu den zu ergreifenden Maßnahmen, begleiten Ausschreiber aber auch bei der Vorbereitung, Überprüfung und/oder Einreichung der Angebotsunterlagen.

Streitigkeiten aufgrund von Ausschreibungen
Ist unverhofft doch eine Streitigkeit anlässlich eines Ausschreibungsverfahren entstanden? Wir haben auch umfangreiche Erfahrung mit Prozessen in Ausschreibungsstreitigkeiten. Da wir sowohl die öffentlichen Auftraggeber als auch die Bieter unterstützen, können wir Streitigkeiten aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Solche Streitigkeiten werden häufig im Eilverfahren abgewickelt.

Full-Service
Das Vergaberecht hat viel mit anderen Rechtsbereichen gemeinsam, wie dem Wettbewerbsrecht, Gesellschaftsrecht und Immobilienrecht. Da wir eine Full-Service-Kanzlei sind, bieten wir Kenntnisse aller Rechtsbereiche unter einem Dach. Wenn Ihr Fall mehrere Rechtsbereiche umfasst, bringen wir das Wissen aus verschiedenen Rechtsbereichen zusammen.

Wir teilen unser Wissen gerne mit Ihnen!
Wir organisieren regelmäßig Workshops für Bieter und Ausschreiber. In diesen Workshops werden aktuelle Themen behandelt, die für Ihre Ausschreibungspraxis relevant sind. Es ist auch möglich, in Rücksprache einen Workshop zu organisieren, der voll und ganz auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist. Darüber hinaus können Sie unseren Newsletter abonnieren, in dem wir Sie zu den aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Wir können Sie unter anderem bei Folgendem beraten und begleiten:

  • der Auswahl eines bestimmten Vergabeverfahrens/der Art und Weise, auf die ein Auftrag in den Verkehr gebracht wird;
  • der Erstellung und/oder Prüfung von Ausschreibungsunterlagen; der Einreichung Ihres Angebots;
  • der Formulierung von Fragen für den Anforderungskatalog;
  • der Erstellung Ihres Angebots, um zum wirtschaftlich vorteilhaftesten Angebot zu gelangen;
  • die Prüfung der Begründung von Vergabeentscheidungen, wenn Sie sich fragen, ob Ihr Angebot korrekt beurteilt wurde;
  • zu einem Eilverfahren anlässlich einer Ausschreibung.

Hier einige Beispiele aktueller Fragen an unsere Anwälte im Bereich des Vergaberechts:

  • Was bedeuten die neuen Vergaberichtlinien 2015 in der Praxis?
  • Ist die Rede von einem ausschreibungspflichtigen Auftrag?
  • Sind die gestellten Anforderungen und Wünsche proportional?
  • Kann ich während des Ausschreibungsverfahrens eine Beschwerde einreichen?
  • Unsere Organisation ist ausschreibungspflichtig. Muss ich eine Ausschreibung organisieren, wenn ich einen Auftrag an eine andere ausschreibende Stelle vergebe?
  • Wurde mein Angebot korrekt beurteilt?
  • Sind die Ausschreibungsunterlagen im Einklang mit dem Vergaberecht?
  • Wann ist eine Ausschreibung strategisch (zulässig) und wann manipulativ (nicht zulässig)?
  • Darf ein Fehler in der Ausschreibung korrigiert werden?

Share this page