Beamtendienstrecht

Beamtendienstrecht

Möchten Sie das Beschäftigungsverhältnis mit Ihrem Arbeitnehmer beenden? Sind Sie mit einem Beschluss Ihres Arbeitgebers nicht einverstanden? Gibt es einen Konflikt? Wir können Ihnen helfen! 
 

Das Arbeitsrecht weicht bei (halbamtlichen) Behörden von dem für Arbeitnehmer im Privatsektor ab. Anstelle der Übereinkunft eines (gegenseitigen) Arbeitsvertrages, werden Beamte mittels einer Anstellung (einseitig) eingestellt. Diese Anstellung wird auch nur vom Arbeitgeber unterzeichnet. Des Weiteren spricht man von Verfügungen: Anstellungsverfügung, Wiedereinstellungsverfügung, Lohnverfügung, Suspension und Verabschiedung. Gegen eine Ernennung/Anordnung kann ein Beamter rechtzeitig Beschwerde einreichen. 

Wer dies unterlässt oder nicht rechtzeitig tut, kann nichts mehr an der Anordnung ändern. Um Probleme zu vermeiden, ist es wichtig, arbeitsrechtliche Angelegenheiten im Vorfeld gut zu regeln. Wir beraten und begleiten   verschiedene (halbamtliche) Behörden, wie Gemeinden, niederländische Provinzen, die Polizei, die Justiz, Gesundheitsbehörden und Wasserbehörden. Außerdem können sich auch einzelne Beamte und Arbeitnehmer der genannten Behörden an uns wenden um juristische Beratung und Begleitung zu bekommen.  

Bildungswesen
Die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern im Bildungswesen weichen sowohl vom Beamtenrecht, als auch vom Arbeitsrecht ab. Möchten Sie mehr hierzu lesen, navigieren Sie bitte zu unserer Seite für Bildungsrecht.

Wir können Sie unter anderem beraten und begleiten bei:

  • der Einreichung einer Beschwerde gegen eine Anordnung; 
  • dem Aufsetzen einer Anstellungsernennung;              
  • bei Arbeitskonflikten;
  • bei der Verhängung einer Disziplinarmaßnahme;
  • bei der Reaktivierung kranker Beamter und bei der Wiedereingliederung von Arbeitnehmern; [
  • bei Entlassungen und Umstrukturierungen. 

Hier einige Beispiele aktueller Fragen an unsere Anwälte im Bereich des Arbeitsrechts:

  • Wie erstellt man, im Falle eines schlecht funktionierenden Arbeitnehmers, ein korrektes Dossier?
  • Welchen Kündigungsgrund führt man im Falle von Pflichtverletzung an?
  • Kann ein Beamter in seiner Krankheitsperiode, im Falle einer gestörten Arbeitsbeziehung, entlassen werden? 
  • Was bedeutet es, wenn das niederländische Gesetz WWZ in Kraft tritt im Bezug auf das nl. Gesetz ‘wet normalisering’?
  • Hat ein nl. Beamter neben den WW-Bezügen auch Recht auf eine Abfindung?
  • Ich bin mit einer Entscheidung meines Arbeitgebers nicht einverstanden. Was kann ich dagegen unternehmen? 
  • Kann man einen Arbeitnehmer mit einem auf ein Jahr befristeten Vertrag, der sich als ungeeignet für seine Aufgabe erweist, schon nach einem halben Jahr vorzeitig entlassen?   
  • Meine Beschwerde wurde abgewiesen. Kann ich dagegen in Berufung gehen?   
     

Share this page