Mitbestimmung

Mitbestimmung

Hat Ihr Personal das Recht auf Mitsprache bei der Unternehmenspolitik und den Arbeitsbedingungen? Hat das Personal Recht auf Informationen über die Geschehnisse innerhalb Ihres Betriebs oder Ihrer Organisation? Und wann sind Sie als Unternehmer oder Einrichtung zur Einstellung eines Betriebsrates verpflichtet? Oder sind Sie Mitglied eines Betriebsrates und möchten wissen, was Ihre Rechte und Pflichten sind? Wir können Ihnen helfen!

Die meisten Unternehmen sind zu einer Form des indirekten oder externen Mitbestimmungsrechts verpflichtet. Das Mitbestimmungsrecht betrifft die Art und Weise, in der Mitarbeiter in den Handel und Wandel des Unternehmens einbezogen werden. Die Form ist von der Größe des Unternehmens und den Bestimmungen des niederländischen Gesetzes zu den Betriebsräten (Wet op de ondernemingsraden, WOR) abhängig. Durch eine Orientierung vorab in Bezug auf die richtige Form des Mitbestimmungsrechts in Ihrem Unternehmen vermeiden Sie unnötige Probleme. Konflikte im Bereich des Mitbestimmungsrechts können gravierende Folgen haben. Im schlimmsten Fall zerrütten sie Ihr Unternehmen bzw. Ihre Organisation.

Wir beraten und betreuen sowohl Mitbestimmungsorgane als auch Geschäftsleitungen, die vom Mitspracherecht betroffen sein können. Beispiele hierfür sind die Begleitung von Beratungs- oder Zustimmungsverfahren, die Entwicklung von Mitbestimmungsstrukturen, die Aufstellung und Bewertung von Sozialplänen sowie Streitigkeiten im Bereich der Mitbestimmung.

Wir können Sie unter anderem in Bezug auf die folgenden Aspekte beraten und betreuen:

  • Gründung eines Betriebsrates;
  • Einreichung eines Zustimmungsantrags beim Betriebsrat;
  • Verfahren, bei denen Sie verpflichtet sind, die Empfehlung des Betriebsrates einzuholen;
  • Entscheidungen, die getroffen werden müssen, wenn der Betriebsrat eine negative Empfehlung abgegeben oder seine Zustimmung verweigert hat;
  • Konflikte im Bereich des Mitbestimmungsrechts.

Beispiele für aktuelle Fragen an unsere Rechtsanwälte auf dem Gebiet des Mitbestimmungsrechts:

  • Der Betriebsrat hat sich geweigert, unserem Vorhaben zuzustimmen. Ist es sinnvoll, beim Kantonrichter ein Verfahren anhängig zu machen?
  • Müssen wir bei einer Änderung der Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer vorher den Betriebsrat um Zustimmung bitten?
  • Wir haben einen Personalbestand von mehr als 50 Mitarbeitern. Sind wir verpflichtet, einen Betriebsrat zu haben?
  • Der Betriebsrat hat zu einer geplanten Umstrukturierung eine negative Empfehlung abgegeben. Können wir trotzdem umstrukturieren?
  • Wie verpflichte ich den Betriebsrat in bestimmten Angelegenheiten zur Verschwiegenheit?
  • Wie sieht es mit dem Kündigungsschutz bei Angehörigen des Betriebsrates aus?

Share this page