Bildungsrecht

Bildungsrecht

Möchten Sie das Beschäftigungsverhältnis Ihres Mitarbeiters beenden? Haben Sie eine Meinungsverschiedenheit mit dem Mitbestimmungsrat? Oder wollen Sie wissen, unter welchen Bedingungen ein Schüler von der Schule verwiesen werden kann? Wir können Ihnen helfen!

Wir kennen den Bildungssektor und beraten viele Bildungseinrichtungen im ganzen Land zu arbeitsrechtlichen und typisch bildungsrechtlichen Fragen. Wir unterstützen sie, falls nötig, bei Verhandlungen oder Verfahren. Auch Bildungsmitarbeiter, Eltern und Schüler sind bei uns an der richtigen Adresse.

Unsere Unterstützung muss nicht direkt zur Übernahme der gesamten Angelegenheit führen, sondern kann auch aus einer ersten Beurteilung der Situation bestehen. Oder aus der Beratung zum Hintergrund. Zudem können wir Workshops und Trainings betreuen, die in Rücksprache mit Ihnen vollständig auf Ihre Organisation zugeschnitten werden können.

Fullservice
Im Bildungsrecht kommen verschiedene Rechtsbereiche zusammen. Im Bereich Arbeitsrecht wird in der Bildung zwischen öffentlicher Bildung und Sonderpädagogik unterschieden. Mitarbeiter in der öffentlichen Bildung sind Beamte und fallen unter das Beamtendienstrecht, wohingegen Mitarbeiter in der Sonderpädagogik unter das Arbeitsrecht fallen. Außerdem hat das Bildungsrecht Berührungspunkte mit dem Mitbestimmungsrecht, Haftungsrecht und Verwaltungsrecht.

Wir können Sie unter anderem beraten und begleiten bei:

  • Benennung und Entlassung;[
  • Mitbestimmungsrecht;
  • geeigneter Bildung;
  • staatlicher Finanzierung und Unterbringung;
  • Zulassung und Entfernung;
  • Lernpflicht;
  • Governance.

Beispiele aktueller Fragen an unsere Anwälte im Bereich Bildungsrecht:

  • In welchen Fällen muss der Bildungsarbeitgeber eine Übergangsvergütung zahlen?
  • Wie suspendiere ich einen Mitarbeiter?
  • Was sind die Befugnisse des Mitbestimmungsrates bei einer Fusion?
  • Sind alle Vorschriften erfüllt, um einen Schüler der Schule verweisen zu können?
  • Kann ich für mein Kind eine Freistellung von der Lernpflicht erwerben?

Share this page