Verteilung nach Beziehungsauflösung

Verteilung nach Beziehungsauflösung

Haben Sie eine Eigentumswohnung, die mit einer Hypothek belastet ist? Und haben Sie entschieden sich zu trennen? Wir können Ihnen helfen!

Ob Sie verheiratet sind, in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben oder ohne Trauschein zusammenleben, eine Trennung hat immer gravierende Folgen. Es muss vieles geregelt und verteilt werden. Das gilt besonders, wenn Sie gemeinsam eine Eigentumswohnung besitzen. In dem Fall muss die Verteilung immer im Beisein eines Notars erfolgen. Dabei sind die folgenden Fragen zu klären: Werden Sie Ihr Haus verkaufen oder kann einer von beiden in der Wohnung bleiben? Muss bei der Auszahlung des Mehrwerts des Hauses noch „eigenes Geld“ verrechnet werden, das in das Haus gesteckt wurde? Oder hat einer von Ihnen beiden bereits einen Teil der Hypothek getilgt oder einen Umbau bezahlt? Wie teilen Sie den Hausrat auf? Und was ist mit Ihren Rentenansprüchen?

Wir können Sie unter anderem in Bezug auf die folgenden Aspekte beraten und betreuen:

  • Wem soll das Haus übertragen werden? Wir setzen die Urkunde auf und lassen diese beim Katasteramt eintragen.
  • Finanzielle Abrechnung zwischen beiden Partnern: Die finanzielle Abrechnung erfolgt über unser Anderkonto, so dass Sie nicht abzuwarten brauchen, ob Ihr Ex-Partner zahlt.   
  • Regelung der Vereinbarung mit der Bank, durch die gewährleistet ist, dass nur derjenige, der im Haus bleibt, für die Hypothekenverbindlichkeit zur Verantwortung gezogen werden kann.
  • Anpassung Ihres Testaments. 

Beispiele für aktuelle Fragen an unsere Notare:

  • Das Haus war bereits auf meinen Namen eingetragen, bevor wir geheiratet haben. Ist in dem Fall trotzdem noch eine Teilungsurkunde erforderlich?
  • Ich bin nicht in der Lage, meinem Ex-Partner den Mehrwert unseres Hauses auf einmal auszuzahlen. Welche Lösung gibt es dafür?
  • Im vergangenen Jahr habe ich sämtliche Kosten für das Haus allein bezahlt. Habe ich jetzt auch allein Anspruch auf steuerlichen Abzug der Hypothekenzinsen?
  • Mein Ex-Partner bleibt in unserem Haus wohnen, bei dem die Hypothek derzeit höher ist als der Verkehrswert?

Share this page